Treffpunkt

  • Kinderskikurs (Anfänger 3-6 Jahre): im Kinderland am Tannerfeld mit Zauberteppich 170m lang (Ortsende von Bayrischzell)
  • Skifahrer und Snowboarder: Treffpunkt am Unteren Sudelfeld, Ausstieg "DOPPELSCHLEPPLIFT WEDELLIFT" Bezeichnung "N", Abfahrt Richtung Snowpark.
    Der Treffpunkt liegt direkt neben der Bushaltestelle, ist mit dem Auto (Parkplatz bergabwärts in 50 Meter Entfernung) , kostenlosen Skibus oder per Ski/Snowboard leicht erreichbar.
  • Langläufer: im Skischulbüro oder nach individueller Absprache

Einsteiger

Lernebene

EINSTEIGER
Ziel:
Sicheres Gleiten und Bremsen
Praxiswissen:
Basiskenntnisse zu Material, Gelände und Sicherheit

Lerninhalte

• Ausrüstung kennen lernen, Bewegen in der Ebene

• Geradeausfahren in paralleler Skistellung und stabiler Position

• Aufsteigen im Treppen- und Grätenschritt

• Gleiten und Bremsen im Pflug

• Erste Pflugkurven

 

Weitere Links:

Programm

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ski – und Snowboardunterricht:

FIS-Verhaltensregeln für Skifahrer und Snowboarder :

Download Kursprogramm und Preise 2015/2016 

  • Zauberteppich am Tannerfeld 2,- € pro Stunde
  • Tageskarte am Sudelfeld für Kinder 16,- € , Jugendliche 16-18 J./ Studenten /Senioren 29,- €, Erwachsene 33,- €
  • Für Schneesport-Einsteiger bietet das Skigebiet eine 20 Punktekarte für 8.-€ an.
Übersicht Skipässe - Tagesskipässe
  • Alle Kurse beginnen um 10.00 Uhr.
  • Von 12.00 -13.00 Uhr ist Mittagspause mit dem Skilehrer in einer Hütte.
  • Kursende  ist um 15.00 Uhr am Treffpunkt
  1. Rücksicht auf die anderen Skifahrer und Snowboarder
    Jeder Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.
  2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise
    Jeder Skifahrer und Snowboarder muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.
  3. Wahl der Fahrspur
    Der von hinten kommende Skifahrer und Snowboarder muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende Skifahrer nicht gefährdet.
  4. Überholen
    Überholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder von links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer oder Snowboarder für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.
  5. Einfahren und Anfahren
    Jeder Skifahrer und Snowboarder, der in eine Skiabfahrt einfahren, nach einem Halt wieder anfahren oder hangaufwärts schwingen oder fahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.
  6. Anhalten
    Jeder Skifahrer und Snowboarder muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer/Snowboarder muss eine solche Stelle möglichst schnell freimachen.
  7. Aufstieg und Abstieg
    Ein Skifahrer oder Snowboarder, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.
  8. Beachten der Zeichen
    Jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierungen und die Signalisation beachten.
  9. Hilfeleistung
    Bei Unfällen ist jeder Skifahrer und Snowboarder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  10. Ausweispflicht
    Jeder Skifahrer und Snowboarder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalls seine Personalien angeben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ski – und Snowboardunterricht:

  • Die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigene Gefahr
  • Die Kurskarte ist nicht übertragbar
  • Bei Kursabbruch durch Verletzung,  wird der Anteil der verbleibenden Kursgebühr bei Vorlage eines  ärztlichen  Attestes erstattet.
  • Bei Kursabsage auf Grund der Witterungsverhältnisse, durch die Skischule oder durch den Skilehrer, können die ausgefallenen Stunden nachgeholt werden.
  • Wird die für den Kurs nötige Teilnehmerzahl nicht erreicht, erfolgt eine entsprechende Verkürzung der Unterrichtszeit.
  • Der Ski- und Snowboardschule Sudelfeld GmbH wird das Recht eingeräumt, Fotos und Videos, die durch die Skischule gemacht wurden und den/die Kursteilnehmer zeigen, auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.